forum:autoren vorgestellt (14): Thomas Willmann

Im Wald, da sind die Räuber

Ein Alpen-Western? Was soll das denn sein? Thomas Willmann beweist, dass das Format Western und Heimatroman nicht nur vorzüglich zusammenpassen: In “Das finstere Tal” lässt einem diese tödliche Kombination das Blut in den Adern gefrieren.

Der Fremde im von Schnee eingeschlossenes Bergdorf, das kurz darauf von unerklärlichen Morden heimgesucht wird: Die Zutaten stimmen in diesem Roman, der die ganz großen Themen Liebe, Tod, Schuld und Vergeltung aufruft. Ob Thomas Willmann, der als Münchner einen kurzen Anreiseweg hat, persönlich eher eine Handvoll Dollar oder einen zünftigen Brotzeitteller vorzieht, kann er uns bei der Klartext-Debatte am 16.11.2011 erzählen.

“Das finstere Tal” ist im Liebeskind-Verlag erschienen, hat 320 Seiten und kostet 19,80 €.

 

 


Klartext

Mittwoch 16.11.2011 16.00 Uhr
mit Knut Cordsen, Angelika Klüssendorf, Kathrin Schmidt, Wolfgang Schömel, Raoul Schrott, Jens Sparschuh, Burkhard Spinnen, Thomas Willmann, Cornelia Zetzsche
LMU Hauptgebäude, Raum f107, Eintritt frei
In Zusammenarbeit mit dem Institut für deutsche Philologie der LMU

••••

Unser Kooperationspartner TUBUK präsentiert ausgewählte Autoren des forum:autoren auf www.fabMUC.de. TUBUK ist eine Onlineplattform für unabhängige Literatur und am 26. und 27. November im Rahmen des Literaturfests München auf dem Markt der unabhängigen Verlage im Literaturhaus vertreten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


zwei × = 8

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>