forum:autoren-Formate vorgestellt (6): Die Samstagnachmittagserklärung

Samstagsnachmittage ordnen die Dinge. Immer schon. Samstagnachmittag ist Zeit, sich um das zu kümmern was liegengeblieben ist, im geschäftigen Durcheinander der Wochentage, zu kurz gekommen, aufgeschoben. Muss ja, rufen die Leute, Rasenmäher husten übers Grün, Autos gleiten leise durch gläserne Waschstrassen, Einkäufe werden sortiert, die Woche besprochen und die Nächste.

Auch das forum:autoren sortiert sich und bringt vier Fragen an die deutsche Literatur auf die Bühne des Literaturhaussaal, Fragen die das Schreiben selbst und die Literatur bedingen. Ab 15:00 Uhr und bis in den Abend hinein suchen forum:autoren-Gäste im Gespräch Antworten.

PODIUM 1
15.00 Uhr
Judith Kuckart und Norbert Gstrein
Der Stoff, der auf den Nägeln brennt

Inspiration funktioniert nicht auf Bestellung, Schreiben nicht nach Modethemen. Welcher Stoff kommt überhaupt »auf die Nägel«, wie kommt er dorthin und was wird dort mit ihm?

PODIUM 2
16.00 Uhr
Tanja Dückers und Hans Pleschinski
Der Standort des Schreibens

Um Positionen und Perspektiven geht es hier – und um das Wie. Denn der Ton macht die Musik: pathetisch oder ironisch, moralgetrieben oder lustvoll, allwissend oder voreingenommen?

PODIUM 3
17.00 Uhr
Annette Pehnt und Josef Winkler
Haben Sie das alles selbst erlebt?

Ganz ohne Bezug zum eigenen Leben wird’s wohl nicht gehen, aber wo endet das Autobiographische, wo beginnt die Recherche, die Reportage? Und wo beginnt die Fiktion?

PODIUM 4
18.00 Uhr
Dagmar Leupold und Martin Mosebach
/Made in Germany – Ein Auslaufmodell?

Die Welt ist ein globales Dorf, das hat Vor- und Nachteile. Viele Autoren sind ständig unterwegs, andere schreiben immer noch zu Hause. Was macht das jeweils mit ihrem Schreiben und ihrer Sprache?

Moderation: Christoph Bartmann (Goethe-Institut New York) und Silke Behl (Radio Bremen)
In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut. Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet vom Bildungsfernsehen BRalpha und in der Reihe »Denkzeit« gesendet.

Literaturhaus Saal
Eintritt 12,– / 9,– €
Karten unter: 089 – 29 19 34 – 27 (Literaturhaus) oder 089 – 54 81 81 81
muenchenticket.de

Samstagnachmittage bereiten vor. Auf den Abend. Die Dusche braust, Braten schmoren still bei Niedrigtemperatur den Tellern der Abendgäste entgegen, Tische werden eingedeckt, das gute Parfum aufgetragen, Flaschen entkorkt, Musik erklingt. Vorfreude!

Auch beim forum:autoren! Denn an diesem Abend gibt es in der Muffathalle das große Literaturfestfest!
Ein perfekter Samstag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


7 − = zwei

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>