forum:autoren vorgestellt (1): Katja Lange-Müller


(Katja Lange-Müller, Foto: Isolde Ohbaum)

Da stand sie nun im eisig-zugigen Treppenhaus neben dem Lastenaufzug, die große, die wunderbare Katja Lange-Müller, Stargast unserer kleinen Hamburger Lesebühne und ich hatte sie hinaus geschickt. Mir war elend. Es war die Zeit da die Null-Toleranzgrenze der Nichtraucher gesetzlich legitimiert wurde und Katja Lange Müller rauchte gerne. Katja Lange-Müller ohne Zigarette ist wie Helmut Schmidt ohne Zigarette – undenkbar.

Katja Lange-Müller verzieh damals dem jungen Literaturveranstalter die Ausgrenzung und schenkte dem Publikum eine denkwürdige Lesung aus ihrem Roman Böse Schafe (Kiepenheuer & Witsch, 2007), eine unsentimentale und scharfzüngige Liebesgeschichte im Westberlin der Vorwendezeit, ein Junkie-Drama auch, berührend und unendlich lebensbejahend im zärtlich durchschimmernden Humor und der sorgfältigen Liebe der vielfach ausgezeichneten Schriftstellerin zu ihren Figuren.

Katja Lange-Müller las mit Verve und charmantem Berliner Zungenschlag, immer wieder unterbrach sie den eigenen Text für Einwürfe, Anekdoten und vertiefende Geschichten. Eine Lesung wie sie aufschlussreicher und mitreissender nicht sein konnte.

Jetzt kommt Katja Lange-Müller nach München. Wir sollten ihr den schönsten Aschenbecher hinstellen, den wir noch im Literaturhaus finden können und dann aufmerksam zuhören.

Klartext
Freitag 11.11.2011 16.00 Uhr
mit Christoph Bartmann, Silke Behl, F.W. Bernstein, Bas Böttcher, Lydia Daher, Alex Dreppec, Norbert Gstrein, Felicitas Hoppe, Wend Kässens, Katja Lange-Müller, Michael Lentz, Jörg Magenau, Andreas Maier, Julia Westlake. Moderation: Matthias Politycki und Prof. Sven Hanuschek
LMU Hauptgebäude, Raum f107, Eintritt frei
In Zusammenarbeit mit dem Institut für deutsche Philologie der LMU

Lesung und Diskussion
Freitag 11.11.2011 20.00 Uhr
Ich bin doch (k)ein Berliner
Katja Lange-Müller und Andreas Maier
Literaturhaus Saal
Eintritt 9,– / 7,–

2 Gedanken zu “forum:autoren vorgestellt (1): Katja Lange-Müller

  1. Endlich mal ein gut geschriebener Post, vielen Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich diesen Blog gut zu lesen und leicht zu verstehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


8 − = vier

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>