Menschen hinter den Kulissen (5): Julia Mettenleiter – Organisation(stalent!?)

Julia und Katrin beim Durchblättern der Backstage-Reader auf dem Dach des Literaturhauses. Foto (c) Juliana Krohn

3, 2, 1 … der Countdown läuft. Nur noch wenige Stunden und das forum:autoren geht endlich los. Durch mein Praktikum letztes Jahr im Literaturhaus München habe ich die Geburtsstunde des Literaturfests München live miterlebt und mich deswegen umsehr mehr gefreut, als die Projektleiterin Heike Braun Anfang diesen Jahres auf mich zugekommen ist, um mich zu fragen, ob ich nicht bei der Organisation mithelfen möchte.
Und nun, ein halbes Jahr später, stecke ich mitten drin in der Organisationsarbeit des forum:autoren.

Mein Aufgabengebiet? Da ich mein Büro im Literaturhaus habe, fungiere ich als Schnittstelle zwischen Literaturhaus und der Literaturfestwelt. Für die Veranstaltung, die im Literaturhaus stattfinden (wie zum Beispiel die „Samstagnachmittagserklärung“), koordiniere ich Technik, Beleuchtung und Raumorganisation mit den Technikern und dem Organisationsteam vom Literaturhaus. Und wenn es ein Anliegen bezüglich des „Salons der lebenden Schriftsteller“ muss ich nur schnell zwei Treppen ins Oskar Maria hinunterspringen, in dem der Salon stattfinden wird.

Außerdem habe ich in den Sommermonaten Katrin Lange aus dem Literaturhaus bei „Backstage“, dem Schulprogramm des forum:autoren unterstützt. Ich habe die eingehenden Texte der Autoren in eine einheitliche Form gebracht, die wir den Schulen dann im September anlässlich der Pressekonferenz als unterrichtsunterstützende Reader präsentieren konnten. Bei der Gelegenheit konnte ich mich gleich in die Texte der teilnehmenden Autoren einlesen und habe so meine Begeisterung für viele von ihnen entdeckt.

Das Spannendste an meiner Arbeit ist aber der Kontakt mit den Autoren selbst. Nach vielen e-mails und regem Telefonkontakt, freue ich mich natürlich jetzt schon ungemein, die „Stimmen“, die ich vom Telefon oder aus den Büchern kenne, endlich in Persona zu treffen….

Julia Mettenleiter, Jahrgang 1986, studiert an der Ludwig-Maximilians-Universität München Romanistik mit dem Schwerpunkt auf Französische Literaturwissenschaft und wird 2012 mit dem Magister abschließen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 7 = zwei

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>