Neue deutschsprachige Lyrik (7): Klaus C. Zehrer

fabMUC veröffentlicht in den nächsten Wochen ausgewählte Gedichte von entdeckenswerten Autorinnen und Autoren. Heute empfehlen die fabMUCer Paul und Wirag komische Lyrik von Klaus Cäsar Zehrer.

Fesselnde Lektüre

Katja flötet, Anja krächzt,
Nadja trötet, Tanja ächzt,
Berta grämt sich, Gerda schämt sich,
Steffi liest Effi Briest.

Maren kleckert, Meike klotzt,
Karen meckert, Heike motzt,
Trude schminkt sich, Ruth betrinkt sich,
Steffi liest Effi Briest.

Ina sabbelt, Gina schwallt,
Nina brabbelt, Tina lallt,
Grit bepißt sich, Britt vergißt sich,
Steffi liest Effi Briest.

Hanni feiert, Klara flennt,
Nanni reihert, Sarah pennt,
Steffi regt sich und erwägt, sich
gleich als nächstes Irrungen, Wirrungen vorzunehmen.

Klaus Cäsar Zehrer, geboren 1969 in Schwabach (Mittelfranken), studierte Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg. 2002 Promotion in Bremen mit der Dissertation “Dialektik der Satire” zu Robert Gernhardt. Lebt als freier Autor in Berlin. Zuletzt erschien: Der Kackofant (zusammen mit dem Comiczeichner FIL).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


neun − 6 =

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>