Klartext (15.11): Fritz Eckenga

Guten Tag. Ruhe bitte. Ich hab’ nur fünf Minuten Zeit. Also, etwas mehr als für Bachelor. Zuhörn! Nicht dazwischenquatschen! Morgen früh ab fünf Uhr wird zurück … pardon: Abgefragt. Thema: Gegenwartsliteratur. Na gut. Das hier mal eben vorweg: § 1 … Weiterlesen

forum:autoren vorgestellt (8): Fritz Eckenga

„November, schwarzer Monat, du, / kehrst stets wieder, gibst nicht Ruh“, schreibt da ein Herbstfeind, „schickst uns neue dreißig Tage / dunkeldüstergraue Plage.“ Derlei triefnasse, ja klapperkalte Verse könnten einem glatt die Vorfreude aufs Literaturfest verderben – das schließlich just … Weiterlesen