Was Sie schon immer über das Schreiben wissen wollten

Von links nach rechts: Silke Behl, Norbert Gstrein, Judith Kuckart, Matthias Politycki. Foto: Juliana Krohn Bei der großen Samstagsnachmittagserklärung unter dem Motto „4 Fragen an die deutsche Literatur“ wurden die bislang schärfsten und durchdachtesten Thesen des Literaturfests gewetzt. Matthias Politycki, … Weiterlesen

Klartext (12.11): Hans Pleschinski

Dichters Posten Eine bewegte Geschichte ganz knapp gefaßt: jahrhundertelang, von Horaz bis Lessing, wurde kreativ diskutiert, welche dichterischen Formen, Tragödie oder Sonett, der Dichter mit welchen Inhalten füllen muß. Die Tragödie mit bedeutsamen Verhängnissen, das Sonett mit Liebesbekundungen. Dichter folgten … Weiterlesen

“Nie war es herrlicher zu leben” von Hans Pleschinski zu gewinnen!

Wir verlosen hier und jetzt ein Exemplar von Hans Pleschinskis “Nie war es herrlicher zu leben”. Pleschinski diskutiert am heutigen Samstag, 12.11, um 16.00 mit Tanja Dückers im Saal des Münchner Literaturhauses. Sein Buch handelt von Emanuel von Croÿ (1718–1784), der … Weiterlesen

forum:autoren vorgestellt (19): Hans Pleschinski im fabMUC-Interview

fabMUC: Herr Pleschinski: Sind Sie ein Dandy? Pleschinski: Ich bin arbeitsam, um vergebens faul sein zu können. Ich beobachte aus Zurückgezogenheit gerne Menschen. Ich plädiere für Charme in allen Be­lan­gen und habe noch keine grauen Haare bekommen. Falls das Dandyis­mus … Weiterlesen

forum:autoren-Formate vorgestellt (6): Die Samstagnachmittagserklärung

Samstagsnachmittage ordnen die Dinge. Immer schon. Samstagnachmittag ist Zeit, sich um das zu kümmern was liegengeblieben ist, im geschäftigen Durcheinander der Wochentage, zu kurz gekommen, aufgeschoben. Muss ja, rufen die Leute, Rasenmäher husten übers Grün, Autos gleiten leise durch gläserne … Weiterlesen