Klartext (16.11): Wolfgang Schömel

Statement Wenn Literatur als Kunst daran zu erkennen ist, dass sich der präsentierte Text erstens auf der Ebene existentiell relevanter Themen bewegt, dass er zweitens bewusst konstruierte Tiefenebenen hat, also verschlüsselt und entschlüsselbar, interpretierbar ist, dass er drittens mit einer … Weiterlesen

Nachlese: Tragische Männer – Feridun Zaimoglu und Wolfgang Schömel über Romantik

Wolfgang Schömel, Meike Feßmann und Feridun Zaimoglu, Foto: Juliana Krohn „Ich hasse sie!“, rief Feridun Zaimoglu, die ausgestreckte Hand wies hinüber zu Wolfgang Schömel. Feridun Zaimoglu meinte nicht Schömel selbst, vielmehr dessen Romanfigur Dr. Georg Glabrecht aus Schömels Roman „Die … Weiterlesen